Zum Hauptinhalt springen

Mitgliedersuche

Geben Sie hier Ihren Ortsnamen ein. Die Ergebnisse werden Ihnen nach Entfernung sortiert angezeigt:

Alternativ: Lassen Sie sich die Standorte unserer Mitglieder übersichtlich auf der Kartenansicht ausgeben.

Zur Karte

MAP

Unsere Mitglieder

Senioren-Assistenten finden

Dagmar Reitinger

  Berger Halde 28
  88048 Friedrichshafen

  07541 8092089

  016097027738

  dag-knoedler(at)hotmail.com

  www.seniorenassistenz-reitinger.de

Über mich

"Wenn ich Menschen nicht dazwischenfahre, passen sie auf sich selbst auf,
wenn ich Menschen nicht befehle, verhalten sie sich von selbst richtig.
Wenn ich Menschen nicht predige, werden sie von selbst besser,
wenn ich mich Menschen nicht aufdränge, werden sie sie selbst."

(Lao-Tse)

Gemeinsam gestalten wir Ihren Alltag nach Ihren ganz persönlichen Wünschen und Vorstellungen. Unser Ziel ist, Ihre Eigenständigkeit im eigenen Zuhause so lange wie möglich zu erhalten und Ihre individuellen Ressourcen nachhaltig zu stärken.

Unsere Devise: Spaß, Wohlbefinden und Lebensqualität – in jedem Alter!

Meine Erfahrungen

"Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt."
(Virginia Satir)

In der Seniorenassistenz arbeite ich nach dem Plöner Modell https://www.die-senioren-assistenten.de und bin eine Befürworterin der Eden-Alternative, entwickelt von dem Gerontologen William H. Thomas.

Ich hatte das Glück, mehrere Jahre in einem der wenigen Häuser in Deutschland arbeiten zu dürfen, das diese Betreuungsphilosophie erfolgreich und nachhaltig umsetzt https://www.maria-martha-stift.de/Startseite.

Ich vertrete die Auffassung, dass ein gewisses Maß an Selbstbestimmtheit und Sinnhaftigkeit in jeder Phase des Lebens ermöglicht werden kann. Es ist an uns, Menschen in allen Situationen des Lebens respektvoll zu begegnen und sie dahingehend zu unterstützen, dass sie auch im höheren Lebensalter  ihr Leben als zufrieden und erfüllt ansehen können. Der Grundgedanke, der dahinter steht, ist einfach: Wir gestalten das Leben von Menschen so, wie wir selbst gerne leben möchten. Wir wollen nicht hilflos sein, wir wollen nicht einsam sein, wir wollen uns nicht langweilen.

Selbstbestimmt leben können, sich gebraucht und angenommen fühlen, sich auf Dinge freuen können, sozial eingebunden sein  – für mich wesentliche Säulen für ein erfülltes und glückliches Leben.

Meine Qualifikationen

Meine Arbeit mit Menschen:

  • 2016: Seniorenassistentin Plöner Modell; Heilpraktikerin für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz)
  • 2015: Betreuungsassistentin nach §§ 43b, 53c XI (früher 87b SGB XI)
  • 2014: Pflegeberaterin
  • Mehrjährige Tätigkeit in verschiedenen Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen, u. a. im Maria-Martha-Stift der evangelischen Diakonie in Lindau http://www.maria-martha-stift.de
  • Freiberufliche Tätigkeit in der privaten Seniorenbetreuung (Seniorenassistenz Plöner Modell http://www.die-senioren-assistenten.de)

Mein "erstes berufliches Leben" in der Industrie:

  • Studium der Sprach- und Übersetzungswissenschaft (Dipl-Übersetzerin, Univ.); 25-jährige Zusammenarbeit mit international tätigen Mittelständlern und Großkonzernen im Raum Kalrsruhe, Heidelberg und München

Meine Mitgliedschaften:

  • Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland e. V.
  • Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e. V.

 

Mein Angebot für Sie

Optimal im Alltag unterwegs:

  • Organisation und Nachhalten von Terminen sowie Begleitung zu Terminen
  • Korrespondenz (z. B. mit Behörden, Ärzten, Kliniken, Krankenkassen)
  • Strukturierte und übersichtliche Büroorganisation
  • Einkaufsfahrten
  • Wohnraumberatung sowie Unterstützung bei Reparaturen, Umbauten oder Wohnraumanpassungen (z. B. Angebotseinholung, Beschaffung Handwerker)
  • Umzugsorganisation (z. B. bei Wohnraumverkleinerung)
  • »Haus, Hof & Heimtier« - Service bei Abwesenheit oder Verhinderung
  • Hilfe bei sämtlichen Fragen rund um Pflege und Vorsorge (z. B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Beantragung Pflegegrad, Suche nach geeignetem Pflegedienst, Beschaffung von Hilfsmitteln)
  • Unterstützung in außergewöhnlichen Notfällen

Leben und Erleben – mit allen Sinnen genießen:

  • Gemeinsame Gespräche (Alles, was Sie bewegt und interessiert)
  • Besuch kultureller Veranstaltungen
  • Intensivierung sozialer Kontakte
  • Spaziergänge und Ausflüge (z. B. Café, Tierpark, Städtetouren)
  • Förderung der körperlichen und geistigen Fitness (z. B. Nordic Walking, Sturzprophylaxe, Koordinations- und Gedächtnistraining, Erinnerungsarbeit)
  • Planung von Veranstaltungen (z. B. Familienfeiern oder Feste im Freundeskreis)